Fünf Thesen gegen Empathie in Zeiten von Corona

Das Gedicht von John Donne wird oft zitiert, um die Verbundenheit der einzelnen Personen mit dem Schicksal aller Menschen zu betonen. Gerade jetzt, in Zeiten der Pandemie, ist es deutlicher als je zuvor: wir sind miteinander verbunden – ob wir es wollen oder nicht. Wir Menschen sind keine Insel und wer sich als Teil eines„Fünf Thesen gegen Empathie in Zeiten von Corona“ weiterlesen